Nicht nur ein Teilnehmerrekord wurde beim 34. Nationalen Abendvolkslauf gebrochen, sondern auch der Saisonrekord der Starter des FTSV Heckershausens. 61 Heckershäuser machten sich auf die Strecke, darunter 13 Bambinis. Aber auch über die 1,2-, die 5-, die 10- und die 18,4-Kilometer gab es tolle Ergebnisse der Heckershäuser.

 

img 3316


 

 


 

Über die Schülerstrecke (1,2 Kilometer) stellte Sven Lameyer seine läuferische Fähigkeit unter Beweis. In 4:04 Minuten gewann Sven seinen Lauf der U14 und holte damit einen von insgesamt nur drei Altersklassensiegen der Schüler aus dem Kasseler Sportkreis. Seine Konkurrenz distanzierte er dabei deutlich – Sven hat eindeutig Lauftalent.
Lauftalent hat auch Zoé-Martine Böttcher. Noch ein Lauf fehlt Zoé, die in 4:18 Minuten Zweite der U14 wurde, um in die Wertung zu kommen. Dort hat sie gute Chancen auf den Seriensieg. Ihrem Bruder Fynn-Mikka gelang es in 4:59 Minuten ebenfalls unter fünf Minuten zu laufen. Doch unabhängig von der Zeit: Alle 25 Schüler, die für den FTSV an den Start gingen, brachten tolle Leistungen und meisterten die Strecke mit Bravour. Und vielleicht hat ja der eine oder andere Gefallen am Laufen gefunden.

Über die fünf Kilometer wagten sich von den 16 FTSVler auch einige Sportler an die Strecke, die sonst nicht im Nordhessencup aktiv sind. Ein herausragendes Ergebnis erzielte dabei Nils Lameyer, der in 2:40 Minuten auf der anspruchsvollen Strecke in die Top-30 des Gesamteinlaufs kam und Vierter der Jugend-A wurde.

 

img 3155Sven Lameyer

Ausgerechnet beim Heimrennen riss Tobias Kislings Siegesserie. In 17:20 Minuten musste er sich sowohl in der Altersklasse als auch im Gesamteinlauf mit Rang Drei begnügen. Dafür erreichte er mit seinem achten Lauf die Wertung – und führt die Kombiwertung mit einem beruhigenden Vorsprung an. Auch sein Vater Andreas, der das Altersklassenduell Duell mit Peter Hecker in 19:12 Minuten für sich entschied und Dritter der M50 wurde, ist in der Kombiwertung und führt dort derzeit die Gesamtwertung der M50+ an.

 

img 3148Peter Hecker

Für Claudia Kisling, der nach ihrem vierten Platz in 23:42 Minuten in Heckershausen noch ein Lauf für die Wertung fehlt, wird es ein spannendes Duell um Rang 2 der W45. In derselben Altersklasse hat Antje Rudolph (25:39 Minuten) nun alle acht benötigten Läufe und ist in der Wertung. Manfred Grebe (27:09 Min.) und Jürgen Möller (29:40 Min.) fehlen noch drei Läufe zur Wertung.

img 3220Antje Rudolph

Beflügelt vom Publikum lief Alexander Nensel über die zehn Kilometer nach 42:28 Minuten als Dritter der M40 und gesamt 20ter nach einer starken Leistung ins Ziel. Mit Zeiten unter 50 Minuten sicherten sich auch Andreas Platschek in der M55 (45:16 Min.) und Jürgen Henning in der M60 (49:41 Min) jeweils den Bronzerang. Nadine Koch verpasste den dritten Platz der W30 in 51:13 Minuten nur um elf Sekunden. Sonst nicht im Nordhessencup aktiv, bewältigten Markus Rumpf (57:10 Min) und Uwe Danner (59:20 Min) die zwei Runden.

Über die 18,4 Kilometer ging nur Friedemann Schönherr an den Start. In 1:57:01 blieb er bei seinem Comeback dabei unter zwei Stunden und wurde in der M50 13ter.

Der nächste Lauf des Nordhessencups findet am Freitag, 14. Juni, ab 17.30 Uhr in Heiligenrode statt. Start und Ziel ist im Stadion an der Karl-Marx-Straße. (tk)

 

Die Ergebnisse der Starter des FTSV Heckershausens beim 34. Nationalen Abendvolkslauf:

Bambinis:
m:Niklas Haydecker ,Noah Schnegelsberg, Niklas Dilcher, Marian Kitzmann, Lennox Hoffmann, Collin Schurig, Luca Spengler, Nick Hemer, Noah Meyer, Philipp Wienbreyer, Arian Huli
w: Lenika Krawietz, Zoe Feigl

1.200 Meter:
MU14:
Sven Lameyer, 4:04 Minuten – Altersklassenplatz: 1
Leon Plantera, 6:13 Minuten – Altersklassenplatz: 20

MU10:
Fynn-Mikka Böttcher, 4:59 Minuten – Altersklassenplatz: 12
Tim Homburg, 5:13 Minuten – Altersklassenplatz: 15
Mika Käkel, 5:14 Minuten – Altersklassenplatz: 17
Jannik Prexl, 5:31 Minuten – Altersklassenplatz: 25
Enrico Feigl, 5:36 Minuten – Altersklassenplatz: 28
Tom Endres, 5:58 Minuten – Altersklassenplatz: 29
Noel Hofmann, 6:09 Minuten – Altersklassenplatz: 47
Marvin Schmidt, 6:33 Minuten – Altersklassenplatz: 58

MU12:
Chris Brämig, 5:11 Minuten – Altersklassenplatz: 25
Tobias Spier, 5:28 Minuten – Altersklassenplatz: 33
Lennart Böttcher, 5:30 Minuten – Altersklassenplatz: 35
Marvin Prexl, 5:32 Minuten – Altersklassenplatz: 37
Gideon Cordes, 5:45 Minuten – Altersklassenplatz: 41
Falk Markert, 7:41 Minuten – Altersklassenplatz: 49

WJU14:
Zoé-Martine Böttcher, 4:18 Minuten – Altersklassenplatz: 2

WU12:
Pia Lameyer, 5:09 Minuten – Altersklassenplatz: 8
Maya Jüngermann, 5:56 Minuten – Altersklassenplatz: 25

WU10:
Naike Aylin Schomberg, 5:23 Minuten – Altersklassenplatz: 6
Jolina Schweinsberg, 5:38 Minuten – Altersklassenplatz: 11
Mariella Fedele, 6:13 Minuten – Altersklassenplatz: 35
Elisa Aufenanger, 6:37 Minuten – Altersklassenplatz: 48
Mareike Hangebruch, 7:05 Minuten – Altersklassenplatz: 65
Jette Böttcher, 7:07 Minuten – Altersklassenplatz: 66

5 Kilometer:
Tobias Kisling, M20, 17:23 Minuten – Altersklassenplatz: 3, Gesamtplatz: 3
Andreas Kisling, M50, 19:12 Minuten – Altersklassenplatz: 3, Gesamtplatz: 12
Peter Hecker, M50, 20:17 Minuten – Altersklassenplatz: 4, Gesamtplatz: 19
Nils Lameyer, MJA, 20:40 Minuten – Altersklassenplatz: 4, Gesamtplatz: 27
Claudia Kisling, W45, 23:42 Minuten – Altersklassenplatz: 4, Gesamtplatz: 83
Jens Neumann, M35, 24:35 Minuten – Altersklassenplatz: 5, Gesamtplatz: 98
Antje Rudolph, W45, 25:39 Minuten – Altersklassenplatz: 7, Gesamtplatz: 112
Manfred Grebe, M50, 27:09 Minuten – Altersklassenplatz: 21, Gesamtplatz: 139
Thorsten Immelnkämper, M50, 27:29 Minuten – Altersklassenplatz: 23, Gesamtplatz: 147
Sebastian Stern, M20, 28:54 Minuten – Altersklassenplatz: 6, Gesamtplatz: 166
Jürgen Möller, M50, 29:40 Minuten – Altersklassenplatz: 24, Gesamtplatz: 183
Otto Böhm-Schweitzer, M20, 30:51 Minuten – Altersklassenplatz: 7, Gesamtplatz: 192
Sarah Nöding, W20, 30:55 Minuten – Altersklassenplatz: 10, Gesamtplatz: 194
Stephanie Dilcher, W35, 31:00 Minuten – Altersklassenplatz: 4, Gesamtplatz: 197
Heidrun Meye, W45, 31:25 Minuten – Altersklassenplatz: 14, Gesamtplatz: 201
Tobias Meye, MU14, 32:29 Minuten – Altersklassenplatz: 5, Gesamtplatz: 209

10 Kilometer:
Alexander Nensel, M40, 42:28 Minuten – Altersklassenplatz: 3, Gesamtplatz: 20
Andreas Platschek, M55, 45:16 Minuten – Altersklassenplatz: 3, Gesamtplatz: 38
Jürgen Henning, M60, 49:41 Minuten – Altersklassenplatz: 3, Gesamtplatz: 70
Nadine Koch, W30, 51:13 Minuten – Altersklassenplatz: 4, Gesamtplatz: 83
Markus Rumpf, M45, 57:10 Minuten – Altersklassenplatz: 14, Gesamtplatz: 125
Uwe Danner, 59:20 Minuten – Altersklassenplatz: 7, Gesamtplatz: 137

18,4 Kilometer:
Friedemann Schönherr, M50, 1:57:01 Stunde – Altersklassenplatz: 13, Gesamtplatz: 83

Kommunikation

Besucher

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online