Was braucht man bei einem Volkslauf an Getränken? Wie viele Stühle wurden in den Umkleiden aufgestellt? Alle Zahlen und Fakten rund um den 34. Nationalen Abendvolkslauf:

img 3126

 


2 große Kisten mit Äpfel und Bananen standen für die Läufer im Zielbereich zur Verfügung.

3 Schulen nahmen an den Schulläufen teil: die Grundschule Heckershausen, die Helfensteinschule Weimar und die Grundschule Obervellmar.

30 Kuchen hatten die Läuferinnen im Vorfeld gebacken und verkauften diese beim Abendvolkslauf.

60 Tische wurden im Gemeindezentrum und auf dem Dorfplatz aufgestellt und von den Gästen für Kaffee, Kuchen, Bratwurst und Getränke genutzt.

100 Kabelbinder wurden von den Helfern verbraucht, um die Strecke und den Dorfplatz vorzubereiten.

100 Liter alkoholfreies Weizenbier und 100 Liter Wasser wurden ausgeschenkt.

200 Stühle wurden in den errichteten Umkleiden im Gemeindezentrum aufgestellt.

280 Voranmeldungen gab es für den Nationalen Abendvolkslauf, davon 99 Einzelanmeldungen und 181 Mannschaftsanmeldungen der Schulen.

300 Liter Tee wurden gekocht und an die Läufer ausgeschenkt.

887 Starter gingen auf die Strecke – so viele wie noch bei keinem anderen Abendvolkslauf zuvor.

Kommunikation

Besucher

Aktuell sind 92 Gäste und keine Mitglieder online