Bilstein-Marathon: Alexander Nensel ist jetzt ein Ultra-Marathoni – Peter Hecker läuft Halbmarathon

Ultralex resized

 

Klein aber oho. So kann man den Bilstein Marathon beschreiben. Der zweifach zum drittbesten Marathons Hessen gewählte Lauf bei Kleinalmerode lockte in diesem Jahr auch zwei Heckershäuser: Alexander Nensel traute sich an den BiMa Ultra 54+, einem Ultramarathon über 54 Kilometer mit 1.400 Höhenmetern. Peter Hecker absolvierte den Halbmarathon über 21,1 Kilometer mit 550 Höhenmetern.

Nach seinem Marathondebüt vor einem Jahr wagte sich Alex nun mit seinem ersten Ultralauf an eine ganz besondere Herausforderung – und meisterte diese in 5:17:47 Stunden als gesamt 33ter und Neunter der M40 mit Bravour in einer Zeit, die andere für einen normalen Marathon benötigen. „Die Trailbereiche waren sehr hart. Am schlimmsten war aber das lange Bergablaufen“, meinte Alex über die Herausforderung. 800 Kilometer hatte er in der Vorbereitung auf den Ultralauf absolviert, der gleichzeitig als Vorbereitung für den Kassel Marathon dienen sollte. Umso glücklicher war er, als er die verdiente Medaille und Urkunde entgegennehmen durfte, in dem Wissen, dass er jetzt ein Ultra-Marathoni ist.
Peter sammelte eine Woche vor dem Wien-Halbmarathon noch einmal fleißig Höhenmeter. Elf Kilometer ging es bergauf, zehn Kilometer wieder bergab. In 1:39 Stunde gewann Peter die M50 und erreichte als gesamt Siebter das Ziel. „Man hat gemerkt, dass der Spaß im Vordergrund stand. Alle Läufer waren sehr entspannt. Es ist ein richtig tolles Event, dass von einem kleinen Verein mit einer anspruchsvollen Strecke ausgetragen wird“, meinte Peter zufrieden über die Veranstaltung. Zwei klasse Ergebnisse unserer Heckershäuser! (tk)


Ultralex Urkunde-1 resized

Kommunikation

Besucher

Aktuell sind 73 Gäste und keine Mitglieder online