85 Höhenmeter je Kilometer: Peter Hecker überwindet das Hundseck

Wer beim Laufen Berge scheut, ist beim Hundseck-Lauf im Bühlertal im Hochschwarzwald falsch. Die 9,5 Kilometer lange Strecke beinhaltet 800 Höhenmeter – macht also fast 85 Höhenmeter je Kilometer. Peter Hecker stellte sich dieser kräftezehrenden Herausforderung.

Die ersten 300 Meter täuschte der Lauf vor, vermeintlich harmlos zu werden. Doch nachdem die Läufermuskulatur auf Betriebstemperatur war, begann der harte Anstieg. Sechs Kilometer lang ging es nur berghoch, ehe es wieder etwas gemäßigter wurde. Die letzten 500 Meter dagegen mussten über einen steilen Trail auf einer Skipiste absoliviert werden. 57:41 Minuten benötigte Peter für diese Herausforderung und wurde damit 65ter von 256 Teilnehmern und Zehnter der M50. „Ich war oben angekommen völlig fertig, aber der Ausblick auf den Schwarzwald war aller Mühe wert. Zu loben ist die Organisation, alles ist mit sehr viel Liebe gemacht und jeder Helfer war bemüht, hilfsbereit und nett“, lobte Peter das Laufereignis. (tk)

Kommunikation

Besucher

Aktuell sind 67 Gäste und keine Mitglieder online