Nordhessencup in Wolfhagen: 15 Heckershäuser sorgen für tolles Ergebnis

Mit einem großen Starterfeld hat sich der FTSV Heckershausen beim 26. Wolfhager Volkslauf, dem achten Rennen der diesjährigen Nordhessencupsaison, präsentiert: 15 FTSVler fanden an den zwei Wettkampftagen (Orgalauf und Hauptlauf) den Weg nach Wolfhagen und erzielten dabei klasse Leistungen.

 

Beim Organisatorenlauf über die fünf Kilometer ging das FTSV-interne Duell zwischen Jan Lohrbach und Reiner Gerland weiter und wie in den letzten Wochen behielt auch dieses Mal Jan in 20:56 Minuten als Altersklassensieger der M30 die Nase vorn. Reiner folgte als Dritter der M50 nach 21:21 Minuten.

Jürgen Henning führte das dreiköpfige Heckershäuser Feld über die zehn Kilometer an. In 48:13 Minuten gewann er dabei die M60. Auch Nadine Koch durfte sich über einen Altersklassensieg freuen: Sie gewann in 51:44 Minuten als gesamt sechste Frau die W30. Antje Rudolph folgte nach 58:05 Minuten als Zweite der W45.

Einziger Vertreter über die lange Strecke, die 18,5 Kilometer, war Alexander Nensel, der in 1:25:30 Stunde als gesamt Neunter Zweiter in der M40 wurde.

Zum Familienausflug wurde der Hauptlauf am Samstag für Johannes, Tobias und Heidrun Meye. Während Heidrun als einzige Heckershäuserin beim Hauptlauf über die fünf Kilometer nach 32:25 Minuten als Siebte der W45 das Ziel erreichte, lieferten sich ihre Söhne Johannes und Tobias ein spannendes Duell um den siebten Platz in der U14, welches Johannes am Ende in 30:09 Minuten mit fünf Sekunden Vorsprung für sich entscheiden konnte.
Manfred Grebe war bereits dreieinhalb Minuten zuvor, nach 26:34 Minuten als Zwölfter der M50 ins Ziel gelaufen. Günter Börner wurde in 32:28 Minuten Vierter der M60.

Ein Heckershäuser Trio ging über die zehn Kilometer an den Start. Nur fünf Plätze im Gesamteinlauf trennten Wolfgang Manz (55:48 Minuten) als Zehnten der M55, Olaf Ross (57:07) als 13ten der M45 und M75-Altersklassensieger Karl Dippel (1:01:46 Stunde).

Ute Fischenich komplementierte das Heckershäuser Starterfeld, in dem sie die angebotene 5-Kilometer-Walking-Runde absolvierte und sich in 47:25 Minuten dabei den Gesamtsieg sicherte.

Der nächste Lauf des Nordhessencups findet am Samstag, 31. Mai, ab 16:50 Uhr in Melsungen statt. (tk)

Die Ergebnisse vom 26. Wolfhager Volkslauf:

Orga-Lauf:
5 Kilometer:
Jan Lohrbach, M30, 20:56 Minuten – Altersklassenplatz: 1, Gesamtplatz: 13
Reiner Gerland, M50, 21:21 Minuten – Altersklassenplatz: 3, Gesamtplatz: 17

10 Kilometer:
Jürgen Henning, M60, 48:13 Minuten – Altersklassenplatz: 1, Gesamtplatz: 19
Nadine Koch, W30, 51:44 Minuten – Altersklassenplatz: 1, Gesamtplatz: 6
Antje Rudolph, W45, 58:05 Minuten – Altersklassenplatz: 2, Gesamtplatz: 14

18,5 Kilometer:
Alexander Nensel, M40, 1:25:30 Stunde – Altersklassenplatz: 2, Gesamtplatz: 9

Hauptlauf:
5 Kilometer:
Manfred Grebe, M50, 26:34 Minuten – Altersklassenplatz: 12, Gesamtplatz: 57
Johannes Meye, U14, 30:09 Minuten – Altersklassenplatz: 7, Gesamtplatz: 80
Tobias Meye, U14, 30:14 Minuten – Altersklassenplatz: 8, Gesamtplatz: 81
Heidrun Meye, W45, 32:25 Minuten – Altersklassenplatz: 7, Gesamtplatz: 40
Günter Börner, M60, 32:28 Minuten – Altersklassenplatz: 4, Gesamtplatz: 90

10 Kilometer:
Wolfgang Manz, M55, 55:48 Minuten – Altersklassenplatz: 10, Gesamtplatz: 61
Olaf Ross, M45, 57:07 Minuten – Altersklassenplatz: 13, Gesamtplatz: 63
Karl Dippel, M75, 1:01:46 Stunde – Altersklassenplatz: 1, Gesamtplatz: 66

5 Kilometer Walking:
Ute Fischenich, Frauen, 47:25 Minuten – Gesamtplatz: 1

Kommunikation

Besucher

Aktuell sind 80 Gäste und keine Mitglieder online