Manfred Grebe meistert 84 Kilometer-Wanderung

Manfred Grebe hat sich einer ganz besonderen Herausforderung gestellt und den Grimmsteigwanderweg begangen. Anlässlich der Grimmsteig-Tage nahm er an einer 84 Kilometerwanderung mit 80 Einzelstartern teil. Um 20 Uhr fiel der Startschuss und kurz nach dem Start sorgte ein Sommergewitter direkt für nasse Kleidung bei den Wanderern. Der Vorteil war, dass man nicht allzu viel Gepäck benötigte, da auf der Strecke Verpflegung und Getränke von Helfern an neun Meldepunkten gereicht wurden. Zwischen 22 und vier Uhr mussten die Wanderer mit Stirnlampe den Weg in Angriff nehmen Die Wanderstrecke wurde an den vielen Abzweigungen mittels Markierungen, Flatterbändern und auf den Nachtabschnitten auch mit Knicklichtern sehr gut markiert. Zum ersten Mal nahm Manfred an einer solchen Veranstaltung teil und absolvierte die 84 Kilometer in 15:47 Stunden – ein hervorragendes Debüt, zumal nur zwölf Teilnehmer früher am Ziel auf der Königsalm ankamen. Dieser Erfolg war der anschließende Muskelkalter wert und Manfred plant bereits, die Grimmsteigwanderung nochmals anzugehen. (tk)

Kommunikation

Besucher

Aktuell sind 68 Gäste und keine Mitglieder online