Sababurg-Tierparklauf: Ute Fischenich über die 5 Kilometer Siebte und Zweite der AK

Ein Wettkampf für den guten Zweck: Das ist der jährlich stattfindende Sababurg-Tierparklauf. In diesem Jahr wurde das Startgeld genutzt, um die Nistplätze der Störche auszubessern sowie die Gehegepflege zu unterstützen. Ute Fischenich ließ sich diese Gelegenheit nicht entgehen und ging trotz Hitze über die fünf Kilometer an den Start. In 25:23 Minuten lief sie als gesamt Siebte ins Ziel und belegte in der W50 den zweiten Rang. „Der Park ist eine tolle Gelegenheit, um interessante Einblicke in die Natur zu gewinnen“, lobte Ute das Konzept des Tierparklaufes. (tk)

Kommunikation

Besucher

Aktuell sind 71 Gäste und keine Mitglieder online