Dieser Ausflug hat sich für die Heckershäuser Volksläufer gelohnt: Beim letzten Nordhessencuplauf vor der Sommerpause starteten in Breuna sieben Heckershäuser beim Haupt- und sieben Heckershäuser beim Orgalauf und holten insgesamt acht Top-2-Ergebnisse in ihren Altersklassen. Tobias Kisling sicherte sich zudem den Gesamtsieg im Halbmarathon.

 

k640 florian beisheim tobias kisling


Über die fünf Kilometer gelang Andreas Kisling beim Hauptlauf eine Top-10-Platzierung. In 19:23 gewann er zudem die M50 und führt die Gesamtwertung der Kombiwertung der Ü50 weiterhin an. Claudia Kisling (22:27) erreichte im Gesamtklassement den siebten Rang und wurde in der W40 Zweite.

 

Direkt hintereinander liefen über die zehn Kilometer Olaf Ross als 17ter der M40 (55:31), Wolfgang Manz als 18ter der M50 (55:50) und Karl Dippel als Zweiter der M70 (56:15) ins Ziel. Zwei Plätze später im Gesamteinlauf folgte Jens Richter nach 1:02:52 Stunde.

k640 img 5270Ahle Wurscht als Prämie: Karl Dippel mit seinem Präsent zum zweiten Altersklassenplatz.

Auch bei seinem dritten Lauf über die lange Strecke blieb Tobias Kisling ungeschlagen und teilte sich mit Florian Beisheim in 1:22:09 Stunde den Gesamtsieg beim Halbmarathon.

Bereits beim Orgalauf waren sieben Heckershäuser an den Start gegangen. Jan Lohrbach erzielte in 20:04 Minuten als gesamt Siebter dabei die schnellste Heckershäuser Zeit über die fünf Kilometer und belegte in der M30 den zweiten Rang. Jürgen Möller (M50, 26:33) wurde ebenso Achter in seiner Altersklasse wie Tobias Meye (U14, 29:14), der deutlich unter der 30-Minuten-Marke blieb und damit seiner Mutter Heidrun exakt eine Minute abnahm. Heidrun belegte in der W45 den zweiten Platz. Gabriele Möller wurde mit 32:17 Minuten in der W50 Vierte.

Starke Leistungen zeigten Heike Walter und Nadine Koch über die zehn Kilometer. Heike erreichte als gesamt vierte Frau nach 48:21 Minuten das Ziel und wurde in der W40 Zweite. Nur zwei Plätze im Gesamteinlauf hinter hier war bereits Nadine Koch, die in 51:06 Minuten Altersklassensiegerin der W30 wurde. Damit fehlt Nadine nur noch ein Lauf zur Wertung.

Der Nordhessencup geht nun in eine einmonatige Sommerpause. Am Sonntag, 11. August, geht es in Wehlheiden weiter. Start ist ab 9 Uhr an der Buchenaukampfbahn am Graßweg. (tk)

k640 img 5268

Die Ergebnisse vom 26. Breunaerer Volkslauf:

5 Kilometer:
Andras Kisling, M50, 19:23 Minuten – Altersklassenplatz: 1, Gesamtplatz: 10
Claudia Kisling, W40, 22:27 Minuten – Altersklassenplatz: 2, Gesamtplatz (w): 7

10 Kilometer:
Olaf Ross, M40, 55:31 Minuten – Altersklassenplatz: 17, Gesamtplatz: 56
Wolfgang Manz, M50, 55:50 Minuten – Altersklassenplatz: 18, Gesamtplatz: 57
Karl Dippel, M70, 56:15 Minuten – Altersklassenplatz: 2, Gesamtplatz: 58
Jens Richter, M40, 1:01:52 Stunde – Altersklassenplatz: 18, Gesamtplatz: 60

21,1 Kilometer:
Tobias Kisling, HK, 1:22:09 Stunde – Altersklassenplatz: 1, Gesamtplatz: 1

Orga-Lauf:

5 Kilometer:
Jan Lohrbach, M30, 20:04 Minuten – Altersklassenplatz: 2, Gesamtplatz: 7
Jürgen Möller, M50, 26:33 Minuten – Altersklassenplatz: 8, Gesamtplatz: 36
Tobias Meye, U14, 29:14 Minuten – Altersklassenplatz: 8, Gesamtplatz: 39
Heidrun Meye, W45, 30:14 Minuten – Altersklassenplatz: 2, Gesamtplatz (w): 23
Gabriele Möller, W50, 32:17 Minuten – Altersklassenplatz: 4, Gesamtplatz (w): 26

10 Kilometer:
Heike Walter, W40, 48:21 Minuten – Altersklassenplatz: 2, Gesamtplatz: 4
Nadine Koch, W30, 51:06 Minuten – Altersklassenplatz: 1, Gesamtplatz: 6

Kommunikation

Besucher

Aktuell sind 65 Gäste und keine Mitglieder online