Drei Heckershäuser beim Saisonfinale in Ippinghausen dabei

Mit drei teilnehmenden Heckershäusern ist die 22. Ippinghäuser Winterlaufserie zu Ende gegangen. Günter Börner, Markus Feld und Jochen Maurer gingen zum Serienabschluss an den Start. Für Günter und Markus war es die dritte Teilnahme an der Serie, sodass sie sich für die Serienwertung qualifizierten.

 

Günter Börner ging über die 4,2 Kilometer ins Rennen und belegte in 31:51 Minuten den zweiten Platz der M60. In der Gesamtwertung der Serie wurde er in 1:36:08 Stunden Dritter seiner Altersklasse.

Über die 15 Kilometer absolvierte Markus Feld den noch fehlenden Lauf zur Gesamtwertungsqualifikation. In 1:07:45 Stunden sicherte er sich in der stark besetzten M50 den fünften Rang. In der Serie wurde er in 3:19:55 Stunden Vierter.
Nur einen Platz hinter Markus in der M50 erreichte beim Serienfinale Jochen Maurer das Ziel. Die 15 Kilometer bewältigte Jochen in zügigen 1:11:11 Stunden.

Ein Dank gilt den Organisatoren für eine gelungene 22. Winterlaufserie in Ippinghausen. (tk)

4. Lauf der 22. Winterlaufserie Ippinghausen:

4,2 Kilometer:
Günter Börner, M60, 31:51 Minuten – Altersklassenplatz: 2

15 Kilometer:
Markus Feld, M50, 1:07:45 Stunden – Altersklassenplatz: 5
Jochen Maurer, M50, 1:11:11 Stunden – Altersklassenplatz: 6

Serienwertung:

4,2 Kilometer:
Günter Börner, M60, 1:36:08 Stunden – Altersklassenplatz: 3

15 Kilometer:
Markus Feld, M50, 3:19:55 Stunden – Altersklassenplatz: 4

Kommunikation

Besucher

Aktuell sind 21 Gäste und keine Mitglieder online