NHC Rotenburg: Sechs Heckershäuser liefen um die Ostereier

Zum 37. Rotenburger Oster-Volkslauf hatte der LC Marathon Rotenburg geladen und sechs Heckershäuser waren dieser Einladung am Ostersamstag gefolgt, um bei der zweiten Station des Nordhessencups weitere Punkte für die Wertung zu sammeln. Dabei startete das Sextett ausschließlich über die fünf Kilometer.

 

Wie schon zum Saisonauftakt in Warburg war Antje Rudolph einzige Heckershäuserin, die an den Start ging. In 27:01 Minuten gelang ihr in der Altersklasse der M50 als Dritte der Sprung auf das Siegertreppchen.
Schnellster Heckershäuser war Reiner Gerland, der nach 20:26 Minuten als Vierter der M50 und 17ter des Gesamtfeldes das Ziel erreichte. Norbert Paar verbesserte seine Zeit von Warburg um 18 Sekunden auf 24:24 Minuten und wurde damit ebenfalls Vierter in seiner Altersklasse, der M55. Olaf Ross folgte nach 26:45 Minuten mit exakt derselben Zeit wie zum Saisonauftakt und belegte damit den sechsten Rang. Zwei zweite Plätze kann Karl Dippel nach zwei Läufen in der M75 vorweisen. In Rotenburg benötigte er für die fünf Kilometer 30:52 Minuten. Günter Börner erreichte nach 34:01 Minuten als Zehnter der M60 das Ziel. (tk)

2. Lauf des Nordhessencups in Rotenburg:

Die Ergebnisse vom 37. Rotenburger Oster-Volkslauf:

5 Kilometer:
Antje Rudolph, W50, 27:01 Minuten – Altersklassenplatz: 3, Gesamtplatz: 31

Reiner Gerland, M50, 20:26 Minuten – Altersklassenplatz: 4, Gesamtplatz: 17
Norbert Paar, M55, 24:24 Minuten – Altersklassenplatz: 4, Gesamtplatz: 51
Olaf Ross, M45, 26:45 Minuten – Altersklassenplatz: 6, Gesamtplatz: 66
Karl Dippel, M75, 30:52 Minuten – Altersklassenplatz: 2, Gesamtplatz: 89
Günter Börner, M60, 34:01 Minuten – Altersklassenplatz: 10, Gesamtplatz: 96

Kommunikation

Besucher

Aktuell sind 23 Gäste und keine Mitglieder online