Nach dem gemeinsamen Aufwärmen in der Sporthalle bei rhythmischer Musik, starteten die ersten Walker. Die beiden Strecken (12 KM und 6 KM lange Strecke) führten die Teilnehmer wieder durch ein abwechslungsreiches Gelände. Steigungen und Gefälle waren wohldosiert ausgewählt. Die Wege durch Wald und Kirschplantagen waren durch einen wunderbar sonnigen Tag mit Vogelgezwitscher, erwachender Natur und Kirschenblüten begleitet. An den zwei Getränke- und Verpflegungsstationen trafen sich beide Gruppen wieder und gingen über Wirtschaftswege zum Startpunkt zurück.
Bei einem selbstgemachten "Kuchenlaufsteg", Fettenbrot und Würstchen konnten sich die Teilnehmer im Anschluss stärken und ein geselliges Beisammensein genießen. Mit einer Tombular endete dieser 15. Kirschblüten-Walking-Lauf. Fazit: Gute Stimmung, bestes Wetter, eine wunderbare Natur, darüber konnten sich alle Teilnehmer freuen und werden auch 2016 sicherlich wieder dabei sein. An den Start gingen für den FTSV Ali und Linda Gmeiner, Robert und Ursel Heyber, Gerlinde Sasse, Annette Grigoleit, Sigrid und Karl Dippel, Ute Fischenich sowie Wolfgang und Michaela Büchler-Prinz.

 

Von Annette Griogleit

Kommunikation

Besucher

Aktuell sind 46 Gäste und keine Mitglieder online