Einzige Heckershäuserin in der Diemelstadt war Antje Rudolph, die über die fünf Kilometer ins Rennen ging. In 27:33 Minuten verpasste sich als Vierte einen Podestplatz in der W50 nur knapp. Jan Lohrbach lief in 20:17 Minuten als gesamt 15ter zum Altersklassensieg der M30. Norbert Paar folgte wenig später, nach 22:51 Minuten, und belegte in der M60 Rang drei. Gerd Hofsommer erreichte in der M65 den fünften Platz. Er legte die Strecke in 30:29 Minuten zurück und erreichte damit das Ziel 47 Sekunden vor Karl Dippel, der in 31:16 Minuten Dritter der M75 wurde.

 

Über die zehn Kilometer lief Jürgen Henning in 54:54 Minuten auf den fünften Rang der M60. In derselben Altersklasse kam Günter Börner nach 1:27:01 Stunden auf den siebten Rang.

Zwei Heckershäuser stellten sich der Herausforderung, über die lange Strecke an den Start zu gehen. In 1:48:05 Stunden wurde Markus Feld Zwölfter der M50. Dieter Reich konnte die M70 in 2:16:49 Stunden gewinnen.

Der nächste Lauf des Nordhessencups findet am Samstag, 9. April, in Kaufungen statt. (tk)

Die Ergebnisse vom 6. Warburger Diemellauf (2. Lauf des Nordhessencups):

5 Kilometer:
Jan Lohrbach, M30, 20:17 Minuten – Altersklassenplatz: 1, Gesamtplatz: 15
Norbert Paar, M60, 22:51 Minuten – Altersklassenplatz: 3, Gesamptlatz:46
Gerd Hofsommer, M65, 30:29 Minuten – Altersklassenplatz: 5, Gesamtplatz: 112
Karl Dippel, M75, 31:16 Minuten – Altersklassenplatz: 3, Gesamtplatz: 118

Antje Rudolph, W50, 27:33 Minuten – Altersklassenplatz: 4, Gesamtplatz: 20

10 Kilometer:
Jürgen Henning, M60, 54:24 Minuten – Altersklassenplatz: 5, Gesamtplatz: 94
Günter Börner, M60, 1:27:01 Stunden – Altersklassenplatz: 7, Gesamtplatz: 162

21,5 Kilometer:
Markus Feld, M50, 1:48:05 Stunden – Altersklassenplatz: 12, Gesamtplatz: 45
Dieter Reich, M70, 2:16:49 Stunden – Altersklassenplatz: 1, Gesamtplatz: 101

Kommunikation

Besucher

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online